Sexualmedizin




Sexuelle Störungen des Mannes


⇒ sexuelle Inappetenz (Lustlosigkeit, sexuelles Desinteresse)
⇒ Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
⇒ Eregungsstörungen
⇒ Ejakulation ohne Orgasmus
⇒ Ausbleibender Samenerguss
⇒ Vorzeitiger Samenerguss, „trockener Orgasmus“
⇒ Partnerkonflikt


Sexuelle Störungen der Frau


⇒ Sexuelle Inappetenz
⇒ Eregungsstörungen (z. B. Ausbleiben des Feuchtwerdens der Scheide)
⇒ Schmerzhafter Geschlechtsverkehr
⇒ Vaginismus (reflexartige Verkrampfung der Scheide)
⇒ Orgasmusstörungen
⇒ Partnerkonflikt